(Digital) Gravel Fondo 2020 – Schottervibes in digitalen Sphären

Welche Möglichkeiten bietet sich einem Organisator eines Events, wenn eine globale Pandemie der geplanten Durchführung einen Strich durch die Rechnung macht? Das Team des Gravel Fondos hat dazu kreative Wege gefunden den Vibe des Events dennoch zu bewahren.

Lange haben wir gehofft unser Jahreshighlight, das Gravel Fondo im Pfälzer Wald durchführen zu können. Leider blieb uns aufgrund der Lage im Laufe des Sommers keine andere Möglichkeit als das Event schlussendlich abzusagen. Der Gedanke das Gravel Fondo mit den geltenden Abstandregeln, Masken und einer begrenzten Teilnehmerzahl durchführen zu müssen, schmerzte uns schließlich so sehr, dass eine Absage unumgänglich erschien. All die nötigen, aber auch richtigen Vorsichtsmaßnahmen hätten dem Event den gewohnten Spirit und die Freiheit genommen und waren nicht das, was wir uns für das fünfjährige Jubiläum vorgenommen hatten.

Foto: shutuplegs.de

Plan G – Das G steht für Gravel

Also machten wir uns mit Hochdruck an die Planung von Alternativen und entwarfen einen „Plan G“. Das G stand dabei natürlich für Gravel! Wenn man sich physisch nicht treffen darf, dann muss es doch möglich sein ein Event in digitale Sphären zu verlegen ohne den ursprünglichen Charakter zu verlieren. Das Gravel Fondo steht für Naturerlebnisse, kulinarische Genüsse und das Erleben der Gemeinschaft mit gleichgesinnten Gravel-Aficionados vor, während und nach den Rides. Unser Ansatz begann damit die Online-Community, die sich bereits rund um das Event auf unserem komoot-Profil versammelt hat, einzubinden. Wir stellten alle Strecken der vergangenen Events zur Verfügung und gaben der Community so die Möglichkeit in Erinnerungen vergangener Rides zu schwelgen oder die gescouteten Routen erneut zu erleben.

Die Routen auf komoot waren auch der zentrale Punkt für unseren Alternativplan am Gravel Fondo Wochenende. Denn dort wollten wir das Erleben der Strecken und Landschaften wieder von der digitalen Karte zurück in die Natur holen. Jeder der mochte, hatte die Möglichkeit allein oder in einer kleinen Gruppe mit seinen Buddys einen der geteilten Tracks nachzufahren und die ganze Community an seinen Erlebnissen unter #gravelfondoweekend in Social Media teilhaben zu lassen. Aus digitalen Tracks wurden reale Erlebnisse. Aus realen Erlebnissen wurde eine digitale Gemeinschaft.

Ein digitales Lagerfeuer auf Instagram

Auch wir vom Gravel Fondo Team ließen es uns natürlich nicht nehmen, uns am Wochenende auf die Räder mit den breiten Reifen zu schwingen und am Schauplatz des Gravel Fondos, dem Pfälzer Wald auf die Strecke zu gehen. Auf Instagram teilten wir unsere Eindrücke von der Strecke und gaben allen daheimgebliebenen die Chance den Zauber des Pfälzer Waldes zu erleben. Live und direkt aus der Linse von Julien 8000 Watts Smartphone fanden die Stories von der Strecke den Weg in die Social Media Kanäle vom Gravel Fondo.

Foto: shutuplegs.de

Das Highlight eines Gravel Fondo Wochenendes war aber traditionell der Samstag Abend, der alljährlich im Zeichen der Gemeinschaft steht. In normalen Zeiten wären alle Teilnehmer des Gravel Fondos gemeinsam am Lagerfeuer versammelt oder mit einem Bier in der Hand am BBQ vereint. Was zunächst nicht ins Digitale zu übertragen erscheint, wird über Instagram Live plötzlich möglich. So saß die Orga-Crew rund ums Lagerfeuer im Garten des „Schwarzen Fuchs“ und konnte sich mit allen Gravel Fondo Fans rund um den Globus austauschen. In gemütlicher Runde wurden Fragen aus der Community beantwortet und die Erlebnisse des Tages unter Gleichgesinnten ausgetauscht.

Foto: shutuplegs.de

Zu einem Gravel Fondo gehört neben der Gemeinschaft aber auch der sportliche Wettstreit auf den angelegten Strava-Segmenten um Ruhm, Ehre und natürlich den ein oder anderen Preis unserer Sponsoren. Da dies nicht unter gleichen Bedingungen möglich war, haben wir uns entschieden die Verlosung über Social Media zu spielen. Unter allen Postings der Gravel Fondo Community, die mit dem Hashtag #gravelfondoweekend versehen waren, verlosten wir Trikots, Reifen, Lenkertaschen und GPS-Computer. So erreichten uns zahlreiche Einsendungen mit Stories und Erlebnissen dieses besonderen digitalen Events und es war schön zu sehen, dass so viele von euch den Gravel Fondo Spirit aufrecht erhalten haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Gravel_Fondo (@gravel_fondo)

So herausfordernd und besonders die Ausgabe 2020 auch gewesen sein mag, wir freuen uns bald wieder gemeinsam auf unbefestigten Pfaden unterwegs zu sein und den Spirit des Gravel Fondos mit euch zu erleben.

Gravelige Grüße
Euer Team Gravel Fondo

Foto: shutuplegs.de