Gravel Fondo Ride Berlin 2021

Gravel Fondo Ride Berlin 2021 – Gravel und Sand

Endlich wieder in kleinen Gruppen ballern! Nachdem wir die ersten beiden Rides dieses Jahr noch ziemlich distanziert durchführen mussten, durften wir uns am 7. August in Berlin wieder etwas mehr Nähe erlauben. Und wie gut hat das bitte getan? Vor dem Start an der Car Factory konnte man vor dem Start nicht nur einen leckeren Kaffee genießen, sondern auch jede Menge exotische Autos bestaunen. Ein glücklicher Teilnehmer, der als Opfer der momentan eher spärlichen Verfügbarkeit von Ersatzteilen mit abgerissener Hinterbremse an den Start gehen wollte, bekam noch ein VOTEC VRC verpasst und ab ging es.

Gravel Fondo Ride Berlin 2021 Car Factory
Stabile Ausgangsbasis für einen Tag voller Feinstaub der besten Art

Pünktlich zum Event hatte außerdem das Wetter ein Einsehen, die quasi durchgehende Gewitterberieselung der vergangenen Woche eingestellt und sich bei sonnigen 25 Grad eingependelt. So konnten alle auf der von der Wahoo-Crew liebevoll geplanten Strecke abgehen, ohne sich von Kopf bis Fuß einzusauen. Auch der sandige Brandenburger Boden zeigte sich von seiner angenehmsten Seite. Nach längeren Trockenzeiten bilden sich hier auch mitten auf Wegen gerne mal tückische Treibsandnester, in denen man auch mit breiten Reifen sehr plötzlich steckenbleiben kann. Dank der Berieselung waren aber alle diese Passagen gut zu fahren und zahlreiche Pfützen boten noch Abkühlung. Die zahlreichen Kopfsteinpflasterpassagen hingegen waren eklig wie eh und je zu fahren, da halfen auch keine fetten Schlappen.

In modischer Hinsicht war dieser Ride ohne Frage das absolute Highlight aller Gravel Fondos. Wenn wir die Augen schließen, sehen wir immer noch ein kleines Peloton, das in schreiend bunten Hemden gekleidet ist und in einer Staubwolke am Horizont verschwindet. Gegen Lycra ist ja nun wirklich nichts einzuwenden, aber das Beispiel der Berliner Bande darf gerne Schule machen. Auch in Sachen Chillen macht niemand der Hauptstadt etwas vor. Gegen halb vier war der Großteil der Leute wieder zurück am Ausgangspunkt – und dann wollte einfach niemand nach Hause gehen. Stattdessen lümmelten alle noch in den Liegestühlen herum. Mit Schuld war sicher die fantastische Auswahl an Speis und Trank, die zusätzlich dafür sorgte, dass die Zeit noch schneller verflog. Danke Berlin, das war toll!

Gravel Fondo Ride Berlin 2021 Marion Dziwnik
Das ist Marion, Doktorin der Mathematik und eine gnadenlose Vernichterin von rumpeligen Anstiegen
Gravel Fondo Ride Berlin 2021
Kopfsteinpflasteranstiege eignen sich vorzüglich zum Aufwärmen
Gravel Fondo Ride Berlin 2021 Paul Voss 8000Watt
Paul Voß hatte extra ein Bikepacking-Rennen in der Hälfte der vorgesehenen Zeit gefinisht, um beim Gravel Fondo dabei sein zu können
Gravel Fondo Ride Berlin 2021 Mountainbike
Zum Glück gab es keine getimeten Strava-Segmente, sonst hätte es eine Wiederholung des Flat-Bar-Dramas von 2019 gegeben
Gravel Fondo Ride Berlin 2021
Die optimale Menge an Pfützen auf dem Parcours erlaubte Erfrischungen abseits der Feed Station
Gravel Fondo Ride Berlin 2021 Mianzi Rei
Mianzi hat „nebenher“ noch einen Riesenhaufen schöne Fotos geschossen
Gravel Fondo Ride Berlin 2021 Catering
Catering gut, alles gut

Alle Fotos: Stefan Hähnel / stefanhaehnel.com