Was ist
Gravel Fondo?

Das Konzept Gravel Fondo lässt sich einfach erklären: Gravel trifft auf Gran Fondo. Schotter trifft auf lange, ausdauernde Radausfahrten.

Mit der Gravel-Fondo-Serie möchten wir Events schaffen, die neben dem Erleben des Gravelbikens auch die Gemeinschaft und vor allem wunderbare Naturerlebnisse in den Vordergrund stellen. Seit unserem ersten Gravel Fondo 2016 ist viel passiert. Damals veranstalteten wir das erste mehrtägige Gravel-Events Deutschland, das mittlerweile als Benchmark in diesem Bereich gilt. Wir luden euch in den Südschwarzwald ein, in der Region um den Feldberg mit einem Wochenende für die Gravelcommunity. Seither haben wir das Gravel Fondo wie eine Wanderausstellung an unterschiedlichen Locations veranstaltet, immer mit der Prämisse die jeweilige Region, deren Landschaft, deren Kultur mit einzubeziehen.

Für jedes Event scouten wir im Vorfeld für  beide Eventtage jeweils eine lange und eine kurze Strecke, die euch alle Optionen offen lassen. Je nach Tagesform und Motivation könnt ihr entscheiden, ob ihr das größere oder kleinere Abenteuer in Angriff nehmen möchtet. 

Um den sportlichen Reiz des Radfahrens nicht komplett außer Acht zu lassen, bieten angelegte STRAVA-Segmente auf der gemeinsamen Strecke zudem reichlich Gelegenheit sich auch sportlich zu messen. Die Tagesschnellsten auf diesen STRAVA-Segmenten werden mit Preisen geehrt und ihre Leistungen im Rahmen einer Siegerehrung am Abend gewürdigt.

Neben dem Hauptevent Gravel Fondo haben wir in der Vergangenheit kleinere Events, unsere Gravel Fondo Rides etabliert. Dabei laden wir Fahrer*innen für einen Tag ein, in unterschiedlichen Regionen Deutschlands, den Spirit des Gravel Fondos zu erleben und sich mit Gleichgesinnten beim Pre-Ride-Espresso oder während der Fahrt auszutauschen.

Für 2021 befinden wir uns gerade in der Planungsphase. Wir möchten euch – sofern möglich – das Gravel Fondo Main Event bieten und darüberhinaus den Veranstaltungskalender mit den eintägigen Gravel Rides füllen. Aufgrund der aktuellen Situation werden die Teilnehmer aber sehr begrenzt sein. Wir werden euch auf dieser Seite stets auf dem Laufenden halten und hoffen euch bald willkommen heißen zu dürfen.