VOTEC Gravel Fondo Ride Heidelberg

Die Saisoneröffnung 2018

Die Saison ist eröffnet! Nach dem der Winter sich endlich nun endgültig verabschiedet hat waren wir natürlich heiß in die Gravelsaison zu starten. Da die Zeit bis zu unserem Hauptevent im Herbst im Schwarzwald ja doch noch sehr lang ist, wollen wir Euch mit ein paar kleineren Rides zwischendurch die Wartezeit verkürzen.

 

Das Fahrstil Klubhaus

 

Der Auftakt für  unsere erste Auflage der VOTEC Gravel Fondo Rides war wieder im wunderschönen  Heidelberg. Wie auch im letzten Jahr war das Fahrstil Klubhaus wieder die Anlaufstelle. Für alle, die das Klubhaus noch nicht kennen: Das Fahrstil Magazin hat mit dem Klubhaus den Hotspot für alle Zweirad – Connaisseure in Heidelberg geschaffen. Guter Kaffee und regelmäßige, interessante Events runden das Ganze ab.

Strahlender Sonnenschein und ein wolkenloser Himmel versprachen einen perfekten Tag im Odenwald.  Nach der Ausgabe aller unserer VRX Gravelbikes, die wir zum Testen dabei hatten und einem kleinen zweiten Frühstück fanden sich knapp 75 Schotterpiloten ein und die 80 km lange Strecke konnte unter die Pneus genommen werden.

 

Philosophenweg und das Schloss

 

Eines der Streckenhighlights bot sich schon gleich zu Anfang unserer Tour und der Aufstieg über den Philosophenweg bot eine bombastische Aussicht auf das Neckartal und nach Heidelberg hinunter. Der erste KOM des Tages konnte dann auf dem Weg hoch zum Aussichtsturm des Heiligenbergs „ausgeboxt“ werden. Auch hier wieder perfekter Ausblick auf das Neckartal.

 

Cyclocross Einlage in der Thingstätte

 

Ein paar Kilometer weiter wartete dann die historische Thingstätte auf uns und die Stufen hinauf durch die 56 Zuschauerreihen forderten kurzzeitig nochmal Querfeldein Skills.

 

Das zarte Grün und blühende Obstgärten ließen dann perfektes Frühlingsfeeling aufkommen und die Kilometer flogen so dahin bis wir nach circa nach Hälfte der Strecke von einem Kuchenbuffet der Fahrstil Jungs überrascht wurden. Verbrauchte Energie konnte in Form von verschiedensten Backwaren wieder zurückgeführt werden. Und spätestens seit den Frühjahrsklassikern weiß man von Peter Sagan, dass eine Handvoll Gummibären wahre Wunder bewirken können. Eine große Dose blauer Schlümpfe konnte auch diese Gelüste stillen.

 

Im verschlafenen Odenwald

 

Durch verschlafene Dörfer und ausgedehnte Schottergeraden führte uns die Route tiefer in den Odenwald hinein bis der Neckar uns wieder sein Gesicht zeigte.

 

 

Wer bis jetzt noch nicht voll ausgelastet war konnte sich auf dem letzten Anstieg des Tages hinauf zum Königsstuhl nochmal so richtig die Oberschenkel leer pumpen. Dort erwartete uns wieder eine majestätische Aussichtung in die City hinunter, von wo aus die Rufe eisgekühlter Radler schon deutlich zu vernehmen waren. Die verdiente Abfahrt zum Klubhaus hinunter zauberte jedem ein dickes Grinsen ins Gesicht und erschöpft aber happy fanden sich alle Gravelpiloten nach und nach wieder ein.

Der Staub der Strecke konnte dann perfekt mit kalten Drinks, zumindest im Halsbereich, herabgespült werden. Für alle äußeren Verschmutzungen wartete eine Waschstation, so dass das Material wieder in seinen Ausgangszustand wieder zurückversetzt werden konnte.

 

What´s next

 

Heidelberg bleibt auf jeden Fall immer eine Reise wert und wenn Ihr die Gelegenheit habt solltet Ihr auch einen Stopp am Fahrstil Klubhaus einlegen. Vielen Dank an alle die gekommen sind und mit uns gemeinsam die Strecke unter die Räder genommen haben. Danke auch an das Fahrstil Team!

Wer Hunger auf mehr bekommen hat oder leider nicht mitfahren konnte, für den haben wir gute Nachrichten.  Am 13.-14. Oktober findet wieder das VOTEC Gravelfondo im Schwarzwald statt. Die Voranmeldung wird in den nächsten Tagen möglich sein. Um das Warten nicht zu lang werden zu lassen sind bereits weitere Gravelrides in der Planung. Haltet Euch auf dem Laufenden und tretet unserem VOTEC Gravelfondo Strava Club bei oder abonniert unseren Newsletter.

#onroadoffroadrepeat

Euer Team VOTEC

 

Instagram